11.10.2016

1. samo.fa - Stammtisch


Am 30.09.16 fand die dritte Veranstaltung statt. Der 1. samo.fa-Stammtisch hat sich getroffen. Auf der Agenda standen die Projektdarstellung, eine Vorstellungsrunde mit gegenseitigem Kennenlernen der Teilnehmer und ein kurzer Inputteil zum Thema Migrantenorganisationen, Gründe für Flucht und charakterlicheVoraussetzungen für ehrenamtliches Engagement. Danach wurden die im Kölner samo.fa-Workshop erarbeiteten Kriterien zur sinnvollen Unterstützung Geflüchteter sowie mögliche Arbeitsfelder mit bisher ermittelten Bedarfen vorgestellt. Eigene Ideen der Teilnehmer wurden diskutiert und offene Fragen beantwortet. Die Mitglieder sind sich darüber einig, dass zuerst im Bereich „Sprache“ gearbeitet werden soll. Dazu soll ein Sprachcafé geplant und organisiert werden. Weitere Themen waren die Zurverfügungstellung von Radios und TV-Geräten in den Heimen sowie die Veranstaltung von Filmabenden zur Verbesserung der Sprachniveaus. Außerdem wurde über die Verteilung von Grundgesetzen in den Muttersprachen der Geflüchteten bzw. über eventuelle Workshops diskutiert. Die Teilnehmer stammen ursprünglich aus der Türkei, Polen, Syrien, Marokko, den USA und Deutschland. Der zweite Stammtisch ist bereits für den 11.10. geplant. An diesem Tag wird das Sprachcafé detailliert geplant.