30.05.2016

4. Auflage "Gemeinsamer Elternabend der 3. Klassen"


Zum diesjährigen gemeinsamen Elternabend der 3. Klassen luden die Grundschulen „An der Elster“ und die Lindenschule am 25. Mai in das Jugendclubhaus OSSI ein. In Vorbereitung auf die möglichen Bildungswege nach der  4. Klasse bat sich für die GrundschülerInnen und ihre Eltern die Möglichkeit, weiterführende Schularten und Schulen der Stadt  kennenzulernen.

Die möglichen Schularten (Oberschule sowie Gymnasium) wurden in einer Eingangsrede umfassend beschrieben. Alle dieser Bildungswege können innerhalb des Stadtgebietes bestritten werden. Zukunftsorientiert wurde neben den herkömmlichen Schularten auch das breite Angebotsspektrum des Beruflichen Schulzentrums (BSZ) „Konrad Zuse“ näher erläutert.

Im Anschluss standen neben den Schulleiterinnen und Schulleitern erstmals auch SchülerInnen der weiterführenden Schulen den rund 130 interessierten BesucherInnen Rede und Antwort. An den extra aufgebauten Ständen informierten sie über ihre Schule und haben die Eckpunkte sowie besondere Angebote näher vorgestellt.

Der gemeinsame Elternabend ist eine Hilfestellung, um SchülerInnen und ihren Eltern die individuelle Entscheidung bzw. die Wahl für den weiteren persönlichen Bildungsweg leichter und effizienter zu gestalten. Nachdem ein Einblick bereits jetzt verschafft werden konnte, werden die SchülerInnen im nächsten Schuljahr im Rahmen der 4. Klassen Bildungstour an zwei Tagen die weiterführenden Schulen im Stadtgebiet besuchen und den Schulbetrieb vor Ort erleben. Die Tage der Offenen Tür bieten die nächste individuelle Gelegenheit, die einzelnen Schulen und ihre Profile  kennenzulernen. Am Ende der 4. Klassen schließt dieser Prozess mit der Übergabe der Bildungsempfehlung ab. Dann steht für jede/n einzelne/n Schüler/in der Wechsel zur einer der weiterführenden Schulen unmittelbar bevor.